GeoPlus

Büromitglieder von GeoPlus bei einer Flussvermessung

Ein Allrounder in der Vermessung.

Das breite Leistungsspektrum des Vermessungsbüros GeoPlus GbR aus dem oberbayrischen Landsberg am Lech reicht von Vermessungen im Bereich Hoch- und Tiefbau, Wasser-, Brücken-, Strassen- und Deponiebau bis zu Leitungs- und Industrievermessungen. Für all diese Aufgaben – egal ob für Spezialbereiche oder Standardaufträge – vertraut das Büro auf Geodäsie-Software von rmDATA.

 

Zu den angebotenen Leistungen von GeoPlus zählt auch die Bestandsvermessung nach den „Baufachlichen Richtlinien Vermessung“ (BFR Verm). Bei der Auswertung sind Eigenschaften wie Topologie und Objektorientiertheit essentiell, gerade diese Vorteile schätzt das Vermessungsbüro an der geodätischen AutoCAD-Applikation rmMAP.

Für das Auswerten von Messungen im Deponiebau setzt GeoPlus die Software für digitale Geländemodellierung, rmDATA GeoModeller, ein. Im Bereich der Deponiebetreuung führt das Büro allgemeine Baustellenberechnungen, Messungen unterschiedlicher Horizonte sowie Massenauszüge durch, überwacht vermessungstechnisch die Umlagerung von Materialen oder die Endabdichtung im Auftrag der Baufirmen, macht Absteckungen und erstellt Höhenmodelle. Aktuell betreut das Büro die Deponie Nord in München.

 

Einen Namen hat sich GeoPlus auch für Vermessungen im Wasserbau gemacht: So etwa bei der Sanierung des UIAG-Kanals an der Iller oder des Amperkanals. Komplette Vermessungen wurden auch für die Donaustaustufe Bertoldsheim inklusive Absteckung der Deiche und Erdmassenberechnung durchgeführt.

 

Foto oben links: Flussvermessung an der Iller in Sonthofen  © GeoPlus GBR

 

Top