rmGEO

Der Alleskönner von der Feldaufnahme bis zum fertigen Plan

Tausende Anwender schätzen rmGEO seit vielen Jahren. Ganz gleich, ob es sich dabei um Vermessungs- und Planungsbüros, Baufirmen, Energieversorger, Stadtwerke, Städte & Gemeinden oder öffentliche Stellen handelt. Sie alle nutzen rmGEO für geodätische Berechnungen von der Ingenieurvermessung bis zur Katastervermessung. Denn Flexibilität ist seine Stärke: Denkbar einfach und an Standards orientiert, führen Sie Berechnungen durch. Sie werten Ihre Messdaten qualitätsgesichert und nachvollziehbar aus – egal ob diese mit GNSS, Tachymetrie, Scanning oder Nivellement erfasst.

 

Sämtliche Arbeitsschritte und Berechnungen (Transformationen, Polygonzug, Freie Stationierung, Geometrieberechnungen, u.v.m.) sind ausführlich protokolliert und somit stets nachvollziehbar. Die integrierte Grafik bietet neben einer Übersicht über die berechneten Punkte und Messkonstellationen auch die Möglichkeit Bemaßungen, Redlinig-Objekte oder zusätzliche grafische Informationen (u.a. Rasterdaten wie z.B. Orthofotos, dxf-dwg-Dateien, …) einzufügen.

 

Exportieren Sie die berechneten Punkte in die unterschiedlichsten Formate, zurück auf Ihr Vermessungsinstrument oder verwenden Sie die Daten Ihres Projekts direkt in rmDATA GeoMapper.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Automatische Protokollierung
  • Einfacher Datentransfer
  • Direkte Anbindung an CAD/GIS-Software
Vermessung vor Ort
Vermessung vor Ort
Bauvermessung

Fotos: © v.l.n.r.: Stadt Wien, MA 41 - Stadtvermessung, Trimble, istockphoto.com

Top