Verzerrte Darstellung, ein äußerst hilfreiches Modul

ÖbVI Lenz aus Höxter setzt auf das Modul Verzerrte Darstellung in Kombination mit Geo8 für Fortführungsrisse und Grenzniederschriften.

„Was früher umständlich war, ist jetzt mit dem Modul zu rmDATA GeoMapper echt elegant gelöst“, ist Daniela Weiß vom Vermessungsbüro Lenz überzeugt und geht damit auf einen wesentlichen Vorteil der Verzerrten Darstellung zum geodätischen CAD ein: Verschiedene Ansichten können mit dem Modul in einem Projekt dargestellt werden. Auch große Bereiche kann sie damit abdecken, ohne verschiedene Aufträge extra anlegen zu müssen. Weitere Ansichten erstellt sie ganz einfach auf Basis einer bestehenden – alles in allem sei das viel besser umgesetzt als in der bisherigen Software, berichtet die Mitarbeiterin. Sie weiß, wovon sie spricht, schließlich ist das Erstellen von Fortführungsrissen und Grenzniederschriften das „täglich Brot“ in ihrer Tätigkeit im Büro Lenz.

Zeitersparnis im Arbeitsablauf

Vor zwei Jahren führte das Büro das geodätische CAD rmDATA GeoMapper für das Erstellen von Plänen ein, individuell betreut und eingeschult durch Servicetechniker Alexander Block. „Das klappte damals sehr gut und wir sind mit der Umstellung zufrieden“, wie Frau Weiß anmerkt, „denn GeoMapper hat uns in Kombination mit Geo8 insgesamt viel Zeitersparnis im Arbeitsablauf gebracht.“ Das Modul „Verzerrte Darstellung“ wird seit März 2020 genutzt. Die Einführung erfolgte problemlos über TeamViewer.

Wechsel zwischen Ansichten

Frau Weiß erwähnt als weitere Pluspunkte des Moduls den einfachen Wechsel zwischen unterschiedlichen Ansichten, die sich einfach ein- und ausblenden lassen, sowie die generell übersichtlichere Darstellung in der Software. Dass Bemaßungen erhalten bleiben, sei gerade bei Absteckrissen zu Feinabsteckungen sehr positiv. „Das Modul zu GeoMapper ist für uns sehr hilfreich“, sind sich Daniela Weiß wie auch ihr Chef, Hermann-Josef Lenz, einig.

Das Büro besteht neben dem Büroleiter aus drei weiteren Mitarbeitern.Der ÖbVI ist hauptsächlich in der Katastervermessung im Raum Höxter und den benachbarten Kreisen aktiv.


Bilder links: Mitarbeiterin Daniela Weiß schätzt die Vorteile des Moduls Verzerrte Darstellung, wie beliebig viele Ansichten erstellen oder den Wechsel zwischen den Ansichten. © Foto: ÖbVI Lenz


rmDATA Kontakt

Merzbrück 212
52146 Würselen, Deutschland

Tel +49 2405 4066917 
E-Mail office@rmdata.de
Nach oben