Geschoßdecken, Orthofotos, Mehrsprachigkeit: Neues in rmDATA 3DWorx

Das Produkt zum Ableiten relevanter Information aus Punktwolken wird ständig weiterentwickelt. In der Version 2019.2 leiten Sie u.a. Geschoßdecken ab, exportieren Orthofotos und nutzen die Software auch in französisch oder italienisch.

Mit rmDATA 3DWorx bieten wir nicht nur irgendein weiteres Tool zum Verarbeiten von Punktwolken, sondern das wohl modernste und effizienteste Werkzeug zum Ableiten relevanter Geometrien. Wir entwickeln die Software laufend weiter. Neu in der aktuellen Version 2019.2.0 sind:

Modellieren von Geschoßdecken

  • Die BIM-Modellierung wurde um die Erzeugung von Geschoßdecken auf Basis von Wand-Elementen erweitert
  • Die Basisfläche der Geschoßdecke wird bereits während der Wahl von Wandelementen farblich dargestellt. Damit erkennen Sie sofort die Grundfläche der zu erstellenden Geschoßdecke
  • Geschoßdecken werden normgerecht im Format IFC exportiert (IfcSlab)

    Export von Orthofotos

    • Orthofotos können für alle Schnitt-Workflows erzeugt und exportiert werden. Damit generieren Sie z.B. ein Orthofoto für eine Fassaden-Ebene, um dieses bei der Planerstellung zu nutzen
    • Wählen Sie zwischen Farb- und Konturbildern
    • Legen Sie sowohl die Größe als auch die Auflösung des Orthofotos fest, um das optimale Bild für die nachfolgende Verarbeitung zu erhalten

    Horizontieren von verkippten Punktwolken

    • Definieren Sie die Horizontalrichtung für einzelne Punktwolken auf Basis von Ebenen aus der Punktwolke
    • Die Angabe von mehreren Ebenen ist möglich, Sie werden sofort über die Klaffungen zwischen den Ebenen-Richtungen informiert
    • Horizontierte Ebenen können auch für eine nachfolgende Registrierung verwendet werden. Damit wird es möglich, auch verkippte Punktwolken exakt zu registrieren

    Mehrsprachige Benutzer-Schnittstelle

    • rmDATA 3DWorx steht nun auch in den Sprachen Französisch und Italienisch zur Verfügung (eine Englische Version wird in Kürze nachgeliefert)

    Messen von horizontalen Flächen

    • Messen Sie Flächenwerte direkt aus der Punktwolke in der 3D-Darstellung
    • Messpunkte können in verschiedenen Höhen aus der Punktwolke selektiert werden. Damit wird eine Flächenbestimmung auch in verbauten bzw. möblierten Räumen möglich
    • Nutzen Sie bereits abgeleitete Elemente als Grundlage für die Flächenmessung in 2D

    Weitere Verbesserungen in dieser Version finden Sie auf der Seite von rmDATA 3DWorx


    rmDATA Kontakt

    Untere Bahnhofstraße 50
    82110 Germering, Deutschland

    Tel +49 89 8563852 0 
    Fax +49 89 8563852 241
    E-Mail office@rmdata.de
    Nach oben